WILLKOMMEN

VERGÄNGLICHES

STEINIGES

GLAS-Rätsel

SW-GALERIE

Ausstellungen - Links + Sonstiges

Impressum & Kontakt

 
Guten Tag -
und herzlich willkommen !
 
Ich begrüße Sie hiermit ganz herzlich auf dieser speziellen WebSite,
die in erster Linie als kleines, persönliches Photo-Album im Internet
dienen soll.
 
So können Sie als Besucherin / Besucher dieser privaten Internet-Photogalerie
einen kleinen Einblick in meine diversen photographischen Arbeiten gewinnen.
 
Neben älteren Aufnahmen sollen selbstverständlich auch immer wieder aktuelle Arbeiten
ins Netz gestellt werden. 
 
 
Dieses Photoalbum dient außerdem
als Ergänzung zu meiner eigentlichen Homepage:
 
--> einfach hier klicken, <--
      um direkt zur Homepage von mir zu gelangen !
                                                                         

  Meine Homepage soll auch als      
  Kommunikations-Plattform dienen.
                                                                 
 
 
 
 
                             
                             
                             
                                    
Weitere Photo-Galerien
im Internet, die auch
Bildmaterial von mir
zeigen, können Sie direkt
von hier aus erreichen;
--> dazu hier klicken ! <--
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                             
... hat Bäume und
- dazwischen -
Zwischenräume;
 
 
 
 
 
 
Der Wald ...
                                              
 
                                                                 
Es geht ein Mann durch das bunte Land;
Die Meßkette hält er in der Hand.
Sieht vor sich hin und sieht sich um;
"Hier ist ja alles schief und krumm!"
Er mißt wohl hin und mißt wohl her;
"Hier geht ja alles kreuz und quer!"
Er blickt zum Bach im Tale hin;
"Das Buschwerk hat dort keinen Sinn!"
Zum Teiche zeigt er mit der Hand;
"Das gibt ein Stück Kartoffelland!"
Der Weg macht seinen Augen Pein;
"Der muß fortan schnurgerade sein!"
Die Hecke dünket ihm ein Graus;
"Die roden wir natürlich aus!"
Der Wildbirnbaum ist ihm zu krumm;
"Den hauen wir als erstes um!"
Die Pappel scheint ihm ohne Zweck;
"Die muß da selbstverständlich weg!"
Und also wird mit vieler Kunst
Die Feldmark regelrecht verhunzt.
 
Hermann Löns  (1866 - 1914)
                                         
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 
 
                                 
                                 
 
 
und dahinten,
man sieht es kaum,
steht noch´n Baum.
 
 
 
  ... zuletzt aktualisiert
        am 18. Juni 2016
                                      
[WILLKOMMEN] [VERGÄNGLICHES] [STEINIGES] [GLAS-Rätsel] [SW-GALERIE] [Ausstellungen - Links + Sonstiges] [Impressum & Kontakt]